Förderung unternehmerischen Know-hows


Als akkreditierter BAFA-Berater unterstütze ich Sie gerne bei der Antragstellung und Durchführung förderfähiger Maßnahmen.

Meine Beratungsschwerpunkte im Rahmen des Programms sind

  • Beratung zum Arbeitsschutz
  • Psychische Gefährdungsbeurteilung
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Betriebliches Eingliederungsmanagement
  • Mitarbeiterführung
  • Aufbau- und Ablauforganisation

Die Beratung umfasst

  • die Analyse der Situation des Unternehmens oder des Problems,
  • die Ermittlung von Schwachstellen,
  • die Entwicklung konkreter Verbesserungsvorschläge und
  • die Anleitung zur Umsetzung in die Betriebspraxis.

Die Höhe der förderfähigen Beratungskosten beträgt maximal: bei Jungunternehmen: 4.000 Euro, bei Bestandsunternehmen: 3.000 Euro, bei Unternehmen in Schwierigkeiten: 3.000 Euro

Der Förderzuschuss beträgt z.B.: für Berlin: 50%, für die neuen Bundesländer: 80%.

"Förderung unternehmerischen Know-hows" ist ein Förderprogramm des Bundesamts für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) für KMU, um die Erfolgsaussichten, Leistungs- und Wettbewerbsfähigkeit und Beschäftigungs- und die Anpassungsfähigkeit von KMU zu erhöhen oder wiederherzustellen und Arbeitsplätze zu sichern.

Weitere Informationen (BAFA)
Informationen der Leitstelle im ZDH